02.04.2022

Newcomer Reihe: AL PRIDE


Die Musik ist eingängig, eigen, versiert und subversiv und der Inhalt fernab von einem schwarzweißen Weltbild. Das ökonomische Konzept miserabel, aber sie sind zurück - oder vielmehr immer noch da.
Die riesige Band aus der kleinen, peripheren Musikgroßstadt Baden hat 2020 mit «Sweet Roller» ein überaus gefeiertes Album veröffentlicht. Nur hat das Album seither viel zu selten an jenem Ort eingeschlagen, wo die einzigen Feiern stattfinden, die für diese orchestrale Formation wirklich von Bedeutung sind: die Bühne. Für sie bleibt Al Pride am Leben und auf sie kehrt die Band - hoffentlich - diesen Herbst zurück, bereit alles zu entladen, was die letzten eineinhalb Jahre mit ihr angerichtet haben. Inklusive neuer Musik "auf dem nächsten Level" (Al Pride).

Links
Homepage: alpridemusic.ch
Instagram: www.instagram.com/we_are_alpride
Facebook: www.facebook.com/alpride/
Spotify: spoti.fi/2QyDXEZ
Apple Music: apple.co/32SGZqg
Youtube: bit.ly/3tUH2xu

Videos
If You Go Down: www.youtube.com/watch
Another Vibe: www.youtube.com/watch
Feeding Fire: www.youtube.com/watch

Foto: Andrin Fretz

Unterstützt durch BASF SE.

Ort: Kulturzentrum dasHaus | Dôme

Einlass: 19:00 Uhr

Tickets:HIER BESTELLEN!

Preis: VVK 10 Euro inkl. Geb. | AK 10 Euro

Datum:  / 20:00 bis 22:00 Uhr