25.10.2020

Autorinnenlesung mit Marina Frenk / Europa Morgen Land

ewig her und gar nicht wahr

Die junge Künstlerin Kira lebt in Berlin. In den neunziger Jahren ist sie mit ihren Eltern aus Moldawien nach Deutschland gezogen, irgendwo angekommen ist aber keiner in ihrer russisch-jüdischen Familie. Marina Frenks eindrückliches Debüt ist ein Buch über Familie und Herkunft, über Elternund Kindschaft. Ein heutiger Künstlerinnenroman und der Roman einer Liebe.

Anmeldung: eleonore.hefner@kulturrheinneckar.de

Europa_Morgen_Land wird veranstaltet von Kulturbüro Ludwigshafen,

Kulturamt Mannheim, Kultur Rhein Neckar, KulturQuer

QuerKultur Rhein-Neckar e. V., Stadtbücherei Frankenthal

https://europamorgenland.de/

Ort: Kulturzentrum dasHaus | Hausboot

Preis: AK 8/5 €

Datum:  / 17:00 bis 19:00 Uhr