31.08.2020

Breaking Views - Lecture Performance. Epsiode X & XI - Aurora borealis -

In der Reihe Breaking Views werfen vier Künstler*Innen aus Dänemark, Schweden und Island einen kritischen Blick auf die westliche Gesellschaft. Sie loten das Verhältnis unserer Körper zur Sprache und zur Kunst neu und humorvoll aus. Thematische Klammer ist das Polarlicht Aurora borealis.

Epsiode X & XI – Aurora borealis
Mit Marie Thams und Egill Sæbjörnsson

Die dänische Künstlerin Marie Thams (*1982) reflektiert in ihren Performances das Potential der Stimme und des Körpers in sozio-politischer wie auch individueller Hinsicht. Ihre Arbeit „Within My Voice“ beruht auf Stimmübungen, die die Leistungsfähigkeit der Stimme im beruflichen Sinne optimieren sollen. Die verschiedenen Verwendungsbeispiele der Stimme verwebt sie mit linguistischen Überlegungen zur Kulturtechnik des Sprechens. Dabei verortet Marie Thams die subjektive innere Stimme jedes Einzelnen innerhalb des Geflechts von gesellschaftlichen und persönlichen Erwartungen. Ihre sprachbasierte Arbeit „Reveberant Mapping“ übersetzt den menschlichen Körper in eine Form der Kartierung, was sie vermittels ihrer Stimme wiederum in dichte Klangebenen überführt. Der isländische Künstler Egill Sæbjörnsson thematisiert gesellschaftliche Fragestellungen, die mit Klang, Musik, Sprache und Emotion verbunden sind, hintergründig und humorvoll in einer neuen Performance – lassen Sie sich überraschen!

Der isländische Künstler Egill Sæbjörnsson (*1973) verfolgt in seiner Performance „From Magma to Mankind“ die Evolution des Menschen bis hin zu Magmaströmen, wobei er aufzeigt, dass Spezies sich nicht linear entwickelten, sondern vielmehr ein Netzwerk vielfältiger Verbindungen und Interdependenzen bilden. In seiner künstlerischen Lecture Performance führt Sæbjörnsson dabei den Begriff der „Object Species“ ein, der auch Objekte als eine Art fasst, die eng mit den Menschen verbunden ist und sich neben diesen weiterentwickelte. Ein Beispiel hierfür stellt sogenannte Künstliche Intelligenz – AI – dar, ein anderes ist Kunst per se.

Kuratiert von Julia Katharina Thiemann 

Veranstaltende: Julia Katharina Thiemann, Kulturbüro Ludwigshafen. In Kooperation mit dem Kultursommer Rheinland-Pfalz.

Aus Hygiene-Gründen ist eine vorherige Anmeldung über die Emailadresse episode-performance@web.de erforderlich!

Die Veranstaltung findet unter Einhaltung der aktuell geltenden Hygiene- und Abstandsregelungen zur Eindämmung der Pandemie statt.

-> Save the Date: 17.09.2020: Episode XII & XIII: Erik Bünger; Louise Haugaard Jørgensen

 

Ort: Kulturzentrum dasHaus / Black Box

Preis: Eintritt frei!

Datum:  / 20:00 bis 22:00 Uhr

0