24.01.2019

Pussy Riot theatre play: „RIOT DAYS“

PUSSY RIOT ist ein russisches Protestkunst-Kollektiv mit Sitz in Moskau. Gegründet im März 2011, hatte es eine variable Mitgliedschaft von etwa 11 Frauen. Die Gruppe inszenierte nicht autorisierte provokative Guerilla-Punk-Rock-Aufführungen an ungewöhnlichen öffentlichen Plätzen, die in Musikvideos festgehalten und im Internet veröffentlicht wurden. Die Themen des Kollektivs umfassten Feminismus, die LGBT-Rechte und die Opposition gegen den russischen Präsidenten Wladimir Putin sowie dessen Verbindung zur Führung der russisch-orthodoxen Kirche.

Pussy Riot erlangte globale Berühmtheit, als fünf Mitglieder der Gruppe eine Aufführung in Moskaus Kathedrale Christus dem Erlöser im Jahr 2012 inszenierten. Der Protest richtete sich gegen die Unterstützung der orthodoxen Kirchenführer für Putin während seines Wahlkampfes. Die Gruppenaktionen wurde vom Klerus verurteilt und schließlich von kirchlichen Sicherheitsbeamten gestoppt. Im März 2012 wurden drei der Gruppenmitglieder – Nadezhda Tolokonnikova, Maria Alyokhina und Jekaterina Samutsevich – verhaftet. Es folgte die Verurteilung am 17. August 2012 zu zwei Jahren Gefängnis. Der Prozess und sein Ausgang sorgten vor allem im Westen und bei Menschenrechtsorganisationen wie Amnesty International für Empörung und Proteste. Am 10. Oktober 2012 wurde Samutsevich auf Bewährung freigelassen und ihr Urteil ausgesetzt. Am 23. Dezember 2013 erfolgte die Freilassung von Tolokonnikova und Alyokhina, nachdem die Staatsduma (russisches Parlament) eine Amnestie genehmigt hatte.
Im Dezember 2016 startete Maria Alyokhina und der Musikproduzent Alexander Cheparukhin ein neues Projekt - PUSSY RIOT  performs  RIOT DAYS - ein Spiel, das auf Alyokhinas Buch "RIOT DAYS" basiert.

Maria Alyokhina (Masha Alechina) - playwright, actor
Kiryl Masheka - actor, singer
Nastya AWOTT - actor, singer, saxophone
Maxim AWOTT - musician (keyboards, programming, drums), actor

Ort: Kulturzentrum dasHaus | Saal

Einlass: 20:00 Uhr

Tickets: HIER BESTELLEN!

Preis: VVK 25 € zzgl. Geb. / AK 30 €

Datum: / 21:00 bis 23:00 Uhr