Der Saal, ehemals Colosseum, ist das Prunkstück des Kulturzentrums dasHaus. Dank seiner Holzvertäfelung verfügt er über eine einmalige Akustik für Jazz, Pop und Spoken Word. Hier finden große Konzerte und Lesungen statt. Bei Bedarf kann die Empore geöffnet werden.

Der Saal, ehemals Colosseum, ist das Prunkstück des Kulturzentrums dasHaus.

Im Rahmen des Festivals Enjoy Jazz dient der Saal immer wieder als Spielstätte für Größen wie Jack DeJohnette, Carla Bley oder Dave Holland. Ryan Adams spielte hier einen legendären Gig, der aufgrund seines reduzierten Sounds bis heute als nachgefragtes Highlight in seiner Fangemeinde gilt. Die Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz ist ebenfalls regelmäßig zu Gast im Saal.

Größe:
273 m² (Zuschauerraum)
532 m² (incl. Foyer)
48 m² (Bühne)

Kapazität:
800 Personen unbestuhlt
400 Personen bestuhlt

Infos für Vermietungen:

  • Der Raum kann nach Absprache bis maximal 24 Uhr genutzt werden.
  • Die Bühnengöße ist dank versenkbarer Vorbühne variabel.
  • Das Foyer ist mit einem modernen Barbereich ausgestattet.
  • Die Bestuhlung kann gemäß vorgegebener Bestuhlungspläne flexibel gestaltet werden.
  • Wenn Interesse an sonstiger technischer Ausstattung besteht, sind Zubuchungen möglich.

Ihr Ansprechpartner für Technik und Vermietung: Holger Wieneke